News

Hanspeter Egli und Gerhard Villiger nominiert

Twittern | Drucken

Einstimmig werden die beiden Bisherigen von den in stattlicher Anzahl erschienenen interessierten Mitgliedern der CVP Einsiedeln nominiert. Mit Statthalter Hanspeter Egli und Gerhard Villiger wird auch die Unterstützung des Willerzeller Viaduktes gesichert; beide vertreten hier klar die Linie der CVP Einsiedeln.

Mit der Nominierung zweier bisheriger bewährten Kräfte setzt die CVP Einsiedeln auf Kontinuität und Stabilität im Bezirk.Dies fordert sie ebenso in den übrigen Ressorts: Behörden und Kommissionen sollen ihre Arbeit in einem stabilen Umfeld ausüben können. Gerade im Schulbereich möchte die CVP auch Kontinuität erreichen, damit die Schulen Einsiedeln mit einer klaren Strategie Planungssicherheit erlangen, was letztlich den Schülerinnen und Schülern, dem ganzen Bildungswesen, dient.

Ausgeglichenheit der Kräfte

Des Weiteren will die CVP Einsiedeln Ausgeglichenheit der Kräfte im Büro (Ammann, Statthalter und Säckelmeister). Eine parteipolitische Übervertretung der SVP entspricht nicht dem Wählerwillen, wird somit von der CVP auch nicht unterstützt.

Stattdessen haben die Wählerinnen und Wähler bei den letzten Bezirksratswahlen mit ihren Stimmen kundgetan, dass eine CVP-Vertretung im Rat ein Bedürfnis ist. Daher wird die CVP Einsiedeln bei einer allfälligen Vakanz Anspruch auf den Sitz erheben.

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Einsiedeln

Präsident
Albin Fuchs
Studenstrasse 19
8844 Euthal

Über uns

Kategorien

Spam wurde blockiert