18.04.2016 / Allgemein / /

Parteiversammlung vom 14. April 2016

Vorwiegend um Zahlen ging es am Donnerstagabend an der Parteiversammlung der CVP Einsiedeln und um zukunftsnahe Projekte. Andreas Kälin erläuterte die von Philip Fink vorbereitete Rechnung, Nachtragskredite und Investitionen 2015. Obwohl  es schwarze Zahlen zu verzeichnen gab, wird vor zu viel Optimismus gewarnt, da einige grössere Projekte anstehen. In die Infrastruktur, sprich Schulhäuser, muss nun investiert werden in naher Zukunft. Grössere Diskussionen löste die Rechnung allerdings nicht aus und die Versammlung ging zügig voran. Zuversichtlich schaut man auf die Bezirksratswahlen vom 1.Mai. Auf breite Unterstützung kann Bernadette Deuber zählen, die den Sitz vom zurücktretenden BR Hermann Betschart verteidigen möchte. Die qualifizierte, aktuell als Spitex –Geschäftsführerin und ausgewiesene Politikerin, ehemaliges RPK-Mitglied, ist bereit auf Bezirksebene ihre Erfahrungen und  Knowhow einzubringen.

Die anwesenden BR Hanspeter Egli und Geri Villiger konnten die Fragen der Mitglieder beantworten, welche die kommenden Projekte und Vorhaben des Bezirkes betreffen.